Zum Hauptinhalt springen

fördern und wohnen - Unterkunft Holstenkamp

Die Wohnunterkunft Holstenkamp von fördern & wohnen ist eine Einrichtung für geflüchtete Menschen.

Details zur Einrichtung

Beschreibung:

Die Wohnunterkunft Holstenkamp von fördern & wohnen ist eine Einrichtung für geflüchtete Menschen.

Kontakt

Adresse:

fördern und wohnen - Unterkunft Holstenkamp

Holstenkamp 113

22525 Hamburg

Tel.: 040 81952712

E-Mail schreiben

Alle ehrenamtlichen Angebote:

In der Wohnunterkunft Holstenkamp von fördern & wohnen in Bahrenfeld leben überwiegend geflüchtete Menschen. Wir suchen für die Familien in dieser Wohnanlage Freiwillige, die gerne Geflüchtete mit ihrer Zeit unterstützen möchten. Mögliche Felder sind: Hilfe beim Deutschlernen, -sprechen, Begleitung zu Arzt und Ämtern, Hilfe bei Informationssuche, Hilfe bei Wohnungssuche, kultureller Austausch und Ausflüge u.v.m.
 
Alle Interessierten sollten Lust und Offenheit anderen Kulturen und Lebensformen gegenüber sowie Geduld und das nötige Einfühlungsvermögen mitbringen.

Wenn Sie sich für dieses Engagement interessieren, melden Sie sich gerne in der Freiwilligenagentur.

In der Wohnunterkunft Holstenkamp von fördern & wohnen in Bahrenfeld leben überwiegen geflüchtete Menschen. Für die Kinder in der Einrichtung bietet ein kleines Team an ehrenamtlichen Helfer*Innen Nachhilfe an. Jeden Dienstag von 18-19 Uhr können 6-14jährige Kinder aus der Unterkunft Unterstützung bei ihren Hausaufgaben bekommen. Besonders gefragt ist natürlich die Nachhilfe in Deutsch, aber auch in allen anderen Fächern kann Hilfe gebraucht werden.

Wenn Sie 1 Stunde pro Woche Zeit haben, über gute Grammatikkenntnisse verfügen, Geduld und Einfühlungsvermögen mitbringen, wird Ihnen dieses Engagement sicher Freude bereiten. Es gibt ein nettes Team an Freiwilligen, die sich auf neue Kolleg*Innen freuen! Schnupperstunden Sie doch einfach mal rein.

Wenn Sie sich für dieses Engagement interessieren, melden Sie sich doch gerne in der Freiwilligenagentur.