Zum Hauptinhalt springen

Dialog in Deutsch

Dialog in Deutsch, ein stadtweites Ehrenamtsprojekt der Bücherhallen Hamburg, bietet jede Woche über 100 Mal in allen 33 Hamburger Bücherhallen offene, kostenlose Gesprächsgruppen für Zugewanderte an, die ihre Deutschkenntnisse im Gespräch anwenden und vertiefen wollen.  

Details zur Einrichtung

Beschreibung:

Dialog in Deutsch, ein stadtweites Ehrenamtsprojekt der Bücherhallen Hamburg, bietet jede Woche über 100 Mal in allen 33 Hamburger Bücherhallen offene, kostenlose Gesprächsgruppen für Zugewanderte an, die ihre Deutschkenntnisse im Gespräch anwenden und vertiefen wollen.  

Kontakt

Adresse:

Dialog in Deutsch

Hühnerposten 1

20097 Hamburg

Tel.: 42 606-333

E-Mail schreiben

zur Homepage

Alle ehrenamtlichen Angebote:

Für die Moderation der Gesprächsgruppen werden Ehrenamtliche gesucht, die einmal wöchentlich in einer Bücherhalle Treffen gestalten und Gespräche der Teilnehmerinnen und Teilnehmer über Themen aller Art anregen. Hierfür stehen alle Medien (Bücher, Zeitungen, Internet u. a.) der Bücherhallen zur Verfügung. Der Zeitaufwand für diese Tätigkeit liegt bei etwa zwei Stunden pro Woche.

Die Ehrenamtlichen leiten die Gruppen zu zweit oder zu dritt und werden für diese Aufgabe professionell geschult. Pädagogische Vorkenntnisse sind keine Voraussetzung. Gewünscht werden Offenheit und Verständnis gegenüber Menschen aus anderen Ländern, hohe Kommunikationsfähigkeit und Kontaktfreudigkeit sowie ein Interesse an einem längerfristigen Engagement. Die Ehrenamtlichen werden systematisch in ihr Aufgabenfeld eingearbeitet und während des Engagements fachlich begleitet und beraten.Auch werden regelmäßig passgenaue Fortbildungen angeboten.

Die Gesprächsgruppen finden in allen 32 Stadtteilbücherhallen und in der Zentralbibliothek am Hühnerposten statt. Der Bedarf an ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern variiert, regelmäßig werden neue Freiwillige gesucht für verschiedene Bücherhallen-Standorte gesucht.