Zum Hauptinhalt springen

Die Insel Hilft e.V.

<p>Der gemeinnützige Verein "Die Insel Hilft e. V." engagiert sich in der Geflüchteten- und Nachbarschaftshilfe auf den Hamburger Elbinseln. In Zusammenarbeit mit zahlreichen Initiativen und Projekten ermöglichen seine ehrenamtlichen Helfer/innen eine schnelle und unkomplizierte Versorgung und Integration der Geflüchteten, fördern das Miteinander, bieten zahlreiche Hilfestellungen für den Alltag und stärken so den interkulturellen Austausch.</p><p><strong><span>Aktuelle Projekte: </span></strong></p><p>- Deutschnachhilfe</p><p>- Tandem</p><p>- Über den Tellerrand kochen</p><p>- Weltcafe</p><p>- Werkstatt ohne Grenzen</p>

Details zur Einrichtung

Beschreibung:

Der gemeinnützige Verein "Die Insel Hilft e. V." engagiert sich in der Geflüchteten- und Nachbarschaftshilfe auf den Hamburger Elbinseln. In Zusammenarbeit mit zahlreichen Initiativen und Projekten ermöglichen seine ehrenamtlichen Helfer/innen eine schnelle und unkomplizierte Versorgung und Integration der Geflüchteten, fördern das Miteinander, bieten zahlreiche Hilfestellungen für den Alltag und stärken so den interkulturellen Austausch.

Aktuelle Projekte:

- Deutschnachhilfe

- Tandem

- Über den Tellerrand kochen

- Weltcafe

- Werkstatt ohne Grenzen

Kontakt

Adresse:

Die Insel Hilft e.V.

Erlerring 1

21109 Hamburg

Tel.: 040 - 35 62 86 67

E-Mail schreiben

zur Homepage

Alle ehrenamtlichen Angebote:

In der Werkstatt ohne Grenzen helfen wir Geflüchteten und jungen Erwachsenen auf dem deutschen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. In unserer Holz- und Metallwerkstatt ermitteln wir die Berufserfahrung der einzelnen Teilnehmer/innen und erteilen je nach Kenntnisstand Unterricht in Theorie und Praxis sowie Deutschnachhilfe. Wir begleiten unsere Teilnehmer/innen - unabhängig von Sprachlevel, Alter, Vorkenntnissen oder Herkunft - auch über die Vermittlung hinaus und stehen ihnen unterstützend und vermittelnd zur Seite.

Sie sind selbst Handwerker aus dem Bereich Holz- und Metallverarbeitung und wollen uns unterstützen? Kontaktieren Sie uns!

Als Teil eines flexiblen Hilfsangebots hat sich die Deutschlernhilfe dem Bedarf im Stadtteil angepaßt:

Geflüchtete mit Anspruch auf staatlich organisierten Deutschunterricht werden dabei unterstützt, passende Kurse zu fnden und sich anzumelden. Wer keinen staatlichen Deutschkurs besuchen kann oder sich gezielt auf Prüfungen oder Ausbildung vorbereiten möchte, hat die Möglichkeit, die ehrenamtliche Deutschlernhilfe des Vereins zu nutzen. Der Deutschunterricht von "Die Insel Hilft e. V." steht auch Migranten/innen ohne Fluchterfahrung offen.

Wenn Sie beim Deutschlernen helfen wollen, sollten Sie selbst Deutsch sprechen und vor allem Zeit und Ausdauer mitbringen, pädagogische Vorkenntnisse sind willkommen, aber nicht entscheidend.